Film Edition  Ludwig van (DVD)




<< © Victor Staub >>
N° 915 006-7
DVD-Video
2007
 
 
Order direct
€ 32.00
 
 
Details

Edison Klassiek Award 2009
Category: Releases of special historical importance

Concerto: "Kagel arbeitet … vorwiegend mit den Mitteln der Collage, der Demontage und der Verfremdung, und zwar sowohl optisch wie auch akustisch. Das Bild des unantastbaren Meisters, das die bürgerliche Gesellschaft und der Musikbetrieb gezeichnet haben, wird zerschlagen."
April/May 2008

Three Stars
De Standaard
April 1, 2008

Musik & Theater: "Gekonnte Satire, lustig aber auch und vor allem wegen Kagels musikalischen Beethoven-Verfremdungen, wegen seiner Faszination für mechanische Musikmaschinen, auf die Spitze getrieben im sehenswerten Pianisten-Roboter: Beethoven-Kakofonie vom Feinsten!"
May 2008

Diario de Sevilla: "Hasta el sorprendente y simbólico final en un zoo, Ludwig van conjuga reflexión, humor, sarcasmo y crítica social a través de un sólido discurso visual y un montaje tan creativo como eficaz, que hace que el filme se conserve fresco y pleno de sentido a tres décadas de su realización."
May 10, 2008

Neue Zürcher Zeitung: "Kagels Arrangements für ein Kammerorchester geben sich den Anschein des Dilettantischen und offenbaren gerade dadurch eine verletzliche, prekäre Schönheit – etwa dann, wenn das Variationenthema der Klaviersonate op. 109 in Streicherbesetzung erklingt. In solch starken Passagen dieser Arbeit, die nur an der Oberfläche das gegenteil einer Hommage darstellt, lässt sich auch heute noch erkennen, was Ludwig van im Grunde ist: eine Annäherung voller Zuneigung."
September 5, 2008

International Record Review: "Kagel's selection of Beethoven's work is always apposite to the imagery at hand, while his arrangements (virtually no piece is heard in its intended scoring) are arresting and disorientating by turns …"
April 2008

BBC Music Magazine: Four Stars (Performance)
April 2008

Partituren: "Der surrealistische Bilderbogen in schwarz-weiß beeindruckt mit skurrilem Humor, böser Konsum- und geistreicher Kulturkritik. Zugleich ist der Film, der nun erstmals als Einzel-DVD erhältlich ist, selbst bereits ein Zeitdokument."
Nr. 15, 2008

Jazzthetik: Five Stars
March 2008
 
Information

English
German
French
Musicians   Compositions
A report by Mauricio Kagel
Book, Musical Arrangements and directed by: Mauricio Kagel
Sound: H. Garbowski, E. Thomas, O. Ziegler
Camera: Rudolf Körösi
Costumes: Gisela Röcken
Script: Marty Vlasak
Assistant director: Wilhelm Bruck
Producer: Victor Staub
Production: 1969 at WDR Studio, Köln and locations near Köln/Bonn
Ifage-Filmproduktion, Wiesbaden, and WDR, Köln

Cast in alphabetical order: Joseph Beuys, Günther Boehnert, Carlos Feller, Werner Höfer, Mauricio Kagel, Rudolf Körösi, Linda Klaudius-Mann, Klaus Lindemann, Heinz-Klaus Metzger, José Montes-Bacquer, Diter Rot, Schuldt, Victor Staub, Otto Tomek, Ferry Waldoff, Stefan Wewerka
  Music: Mauricio Kagel after Ludwig van Beethoven

First television broadcasting: June 1, 1970
WDR, Westdeutsches Fernsehen

total time: 90:41

© Winter&Winter | Impressum | Press Login | Back